Demokratie braucht Taten

Die Programme der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) im Themenfeld zeitgemäße Demokratiebildung:

Demokratie braucht Impulse

OPENION – Bildung für eine starke Demokratie

Demokratie als gesellschaft­lichen Aus­hand­lungs- und Gestaltungs­prozess erfahrbar zu machen – darum geht es bei OPENION. In Projekt­verbünden erproben Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 18 Jahren zeitgemäße Formen der Demokratiebildung.

Mehr über OPENION…

Demokratie braucht Qualität

Kompetenznetzwerk „Demokratiebildung im Jugendalter“

Im Rahmen des Kompetenznetzwerks entwickelt die DKJS Qualitätskriterien für eine zeitgemäße Demokratiebildung im Jugendalter. Die Ergebnisse werden praxisorientiert aufbereitet und in die entsprechenden Regelstrukturen transferiert.

Mehr über das Kompetenznetzwerk…

Jugendprotest in der DDR und nach 1990

Freie FOS Rahn Education

Leipzig, Sachsen

Ausgehend von archivischen Quellen sowie Gesprächen mit Zeitzeuginnen und -zeugen setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit Jugendkulturen in Leipzig auseinander. Das Projekt betrachtet die Stigmatisierung nonkonformen Verhaltens von Jugendlichen in der SED-Diktatur und …

Weiterlesen …

Nichts gelernt? Spurensuche in Werne und Bailleul

Anne-Frank-Gymnasium Werne

Werne, Nordrhein-Westfalen

Aus den Kriegen von gestern für das Europa von morgen lernen. Die Schülerinnen und Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums gehen zunächst in Werne auf Spurensuche und arbeiten dafür mit den Schülerinnen und Schüler ihrer französischen Partnerschule …

Weiterlesen …

demokratisch – digitalisiert – projektorientiert

Universitätsschule Dresden

Dresden, Sachsen

Der Projektverbund zielt auf eine kontinuierliche Kooperation in verschiedenen Phasen des Unterrichts ab. Hierfür wird auf drei Ebenen demokratische Kompetenz gefördert: im Morgenkreis (Klassenrat), punktuell im Projektunterricht sowie dauerhaft im GTA (digitale …

Weiterlesen …