Demokratie braucht Taten

Die Programme der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) im Themenfeld zeitgemäße Demokratiebildung:

Demokratie braucht Impulse

OPENION – Bildung für eine starke Demokratie

Demokratie als gesellschaft­lichen Aus­hand­lungs- und Gestaltungs­prozess erfahrbar zu machen – darum geht es bei OPENION. In Projekt­verbünden erproben Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 18 Jahren zeitgemäße Formen der Demokratiebildung.

Mehr über OPENION…

Demokratie braucht Qualität

Kompetenznetzwerk „Demokratiebildung im Jugendalter“

Im Rahmen des Kompetenznetzwerks entwickelt die DKJS Qualitätskriterien für eine zeitgemäße Demokratiebildung im Jugendalter. Die Ergebnisse werden praxisorientiert aufbereitet und in die entsprechenden Regelstrukturen transferiert.

Mehr über das Kompetenznetzwerk…

Der ZitronenVIELfalter – ein demokraTIER voller Diversität

Gymnasium Philanthropinum Dessau

Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt

Die Welt wird mit offenen Augen vielfältiger und zeigt ihre diverse Seite. Jedoch kann dieses nur geschehen, wenn Akzeptanz unter anderem im (Schul-)Alltag gefördert wird. Wenn allein der Begriff „homogen“ im Physikbuch eine abwertende Reaktion hervorruft, müssen wir …

Weiterlesen …

DO RE MI – Dortmund Redet (Mit)einander

Gesamtschule Scharnhorst

Dortmund, Nordrhein-Westfalen

Dieses Projekt beschäftigt sich mit der Erinnerungskultur vor Ort und betrachtet sie als einen partizipativen Prozess, an dem die Teilnehmenden aktiv mitgestalten können. In der Auseinandersetzung mit Orten und …

Weiterlesen …

demokratisch – digitalisiert – projektorientiert

Universitätsschule Dresden

Dresden, Sachsen

Der Projektverbund zielt auf eine kontinuierliche Kooperation in verschiedenen Phasen des Unterrichts ab. Hierfür wird auf drei Ebenen demokratische Kompetenz gefördert: im Morgenkreis (Klassenrat), punktuell im Projektunterricht sowie dauerhaft im GTA (digitale …

Weiterlesen …