Bild: DKJS / wenkerottke

Die OPENION-Praxiskarten definieren relevante Demokratiekompetenzen und geben Anregungen für ihre Umsetzung in der Projektarbeit.

In über 200 Projektverbünden unterstützen schulische und außerschulische Kooperationspartner in ihrer täglichen Arbeit Jugendliche dabei, ihre demokratischen Fähigkeiten auszubauen. Ausgehend von den Erfahrungen aus der Praxis der Projektverbünde hat OPENION die relevantesten Demokratiekompetenzen definiert, die dabei vermittelt werden.

Angelehnt an die Ansätze Gerhard Himmelmanns sind daraus Praxiskarten mit insgesamt 15 Demokratiekompetenzen entstanden. Neben einer kurzen Erläuterung der jeweiligen Demokratiekompetenz, werden auf den Karten Anwendungsbeispiele aus der Praxis sowie Vorschläge für die methodische Umsetzung angeboten. Die Handreichung zum kostenlosen Download soll Lehrkräften, pädagogischem Personal, außerschulischen Partnern sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Themenfeld Demokratiebildung als Hilfestellung und Anregung für die Planung, Umsetzung und Evaluation von Demokratieprojekten dienen.