„Klappe gegen Rassismus"

Die Handreichung des Projekts „Klappe gegen Rassismus“ gibt pädagogischen Fachkräften Impulse für rassismuskritische Unterrichtseinheiten.

Unter dem Motto „Klappe gegen Rassismus“ rief ein Ideenwettbewerb Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern dazu auf eigene Filmprojekte zu entwickeln. So entstanden seit 2016 insgesamt 29 Filme, die sich unter anderem mit den Themen Medien, Populismus, Rechtsextremismus und Rassismus auseinandersetzen.

Im Rahmen dieses Projektes ist eine pädagogische Handreichung entstanden, indem das über die Jahre gewonnene Material didaktisch aufbereitet und für verschiedene Unterrichtsfächer nutzbar gemacht wird. Lehrkräfte erhalten dadurch sowohl theoretisches Hintergrundwissen als auch praktische Methoden und Übungen, um mit Schülerinnen und Schüler ins Gespräch zu kommen und sie für Themen wie Diskriminierung und Rassismus zu sensibilisieren. Darüber hinaus werden fünf der entstandenen Filme im Heft vorgestellt und Ideen für die Analyse im Unterricht gegeben.

Hier gelangen Sie zum kostenlosen Download der Handreichung.