Bild: DKJS

Leitfaden Demokratiebildung

Wie kann Demokratiebildung in der Schule praktisch umgesetzt werden? In Baden-Württemberg erhalten Fachkräfte praxisnahe Orientierungshilfen.

Demokratiebildung – Schule für Demokratie, Demokratie für Schule“, so heißt der Leitfaden des Ministeriums für Kultus, Sport und Jugend des Landes Baden-Württemberg, der seit Beginn des neuen Schuljahrs in allen Schulformen verbindlich zum Einsatz kommen soll. Schulleitungen und Lehrkräfte erhalten mit der Handreichung eine Orientierungshilfe, wie Demokratiebildung in Schule und Unterricht gestaltet werden kann. Neben Grundlagen und Leitprinzipien für Demokratiebildung werden darin konkrete Demokratiekompetenzen identifiziert und ihre praktische Umsetzung in verschiedenen Handlungsfeldern veranschaulicht.

Anlässlich der Einführung des Demokratieleitfadens lädt OPENION am 28.11.2019 zu einem Fachtag in Stuttgart ein. Neben einer Einführung zum Leitfaden durch dessen Autor Robert Feil von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg sowie einer anschließenden Diskussion um die Chancen und Herausforderungen der Demokratiebildung an Schulen, haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, zwischen folgenden parallelen Workshops auszuwählen:

  • Demokratiebildung im ländlichen Raum
  • Demokratiebildung und der Umgang mit Schüler*innen-Protesten
  • Demokratiebildung und kulturelle Bildung
  • Demokratiebildung und der Umgang mit Vielfalt und Identität
  • Entwicklung eines Demokratiebildungsprojekts mit Design Thinking

Der Fachtag richtet sich an Akteure aus der schulischen und außerschulischen Demokratiebildung sowie Interessierte aus Wissenschaft, Politik und Verwaltung.

Veranstaltungsdetails:
Was: Fachtag „Demokratiebildung in Baden-Württemberg – Chancen und Möglichkeiten der Kooperation zwischen Schulen und außerschulischen Partnern“
Wann: 28.11.2019, 09:00 – 16:45 Uhr
Wo: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart

Zur Online-Anmeldung für die gelangen Sie hier.