Junges Redaktionsteam berichtet „behind the scenes“

Während sich die Projektverbünde auf dem 1. Netzwerktreffen in Schleswig-Holstein austauschen und ihre Projekte weiterentwickeln, dokumentieren Schülerinnen und Schüler die Veranstaltung aus ihrem Blickwinkel

Auf der OPENION Dialogveranstaltung vom 27.-28.09.2018 in Neumünster trafen sich die Projektverbünde zum 1. Netzwerktreffen. Ein junges Redaktionsteam aus Schülerinnen und Schülern begleitete die zweitägige Veranstaltung aus einer anderen Perspektive und erstellte mit Unterstützung der Jugendpresse Schleswig-Holstein einen Blog. Mit einfachen, zielsicheren Fragen wie „Wer sind Sie und was machen Sie hier?“, „Was macht eine Schule demokratisch?“ oder „Hast du ein bestimmtes Ziel, wenn du hier raus gehst?“ bringen sie die Interviewten dazu, ihre Standpunkte und Zielsetzungen einmal klar und deutlich zu formulieren. Noch etwas schwieriger, wird es für die Teilnehmenden im Interview „Ohne Worte“, in dem sie ihre Antwort auf einem Foto nur durch Gestik und Mimik darstellen sollen. Eine tolle Idee, um Dinge einmal anders auf den Punkt zu bringen.

„Katrin Steinberger, regionale OPENION-Projektleitung, behauptet, dass SchülerInnen Spaß daran haben demokratische Projekte an ihren Schulen umzusetzen“, dokumentiert das Team unter anderem auf dem Blog. Wer sich die tolle und kreative Arbeit der Schülerinnen und Schüler hier anschaut, muss dieser Behauptung eindeutig zustimmen.