Bild: DKJS / Jörg Farys

Keynote von Michel Abdollahi zur Eröffnung des OPENION-Bundeskongresses.

Bei der Eröffnung des OPENION-Bundeskongresses am 26. September 2019 spricht der Journalist und Künstler Michel Abdollahi mit Blick auf das Thema der Keynote „Demokratie im Wandel – was ist zu tun?“ von einer Verrohung der Gesellschaft, die zunehmend als Normalität wahrgenommen werde. Um dieser Tendenz entgegenzutreten, fordert er: „Es ist an der Zeit die Meinungshoheit zurückzugewinnen und den Diskurs nicht den Spaltern zu überlassen, sondern zu zeigen, dass Deutschland, wie wir es heute sehen, ein mehrheitlich weltoffenes und tolerantes Land ist.“

Abdollahi erkennt in wachsendem Desinteresse und Unwissenheit das eigentliche Hindernis für den gesellschaftlichen Fortschritt. Zwar gebe es keine einfache Antwort auf Ausgrenzung und Rechtspopulismus, dennoch rät er den Teilnehmenden des Bundeskongresses: „Stellen Sie sich dagegen, widersetzen Sie sich, informieren Sie, zitieren Sie Quellen und gehen Sie nicht auf die Hetze und Angstmache der anderen ein und vor allem: geben Sie nicht auf. Das ist der einzige Tipp, den ich Ihnen geben kann.“

Sehen Sie hier die Keynote von Michel Abdollahi in voller Länge:

Video: Kiekste Medienproduktion