Flyer: Demokratiepädagogik & Schule in der Migrationsgesellschaft

Die Grundprinzipien in allen Bereichen der pädagogischen Arbeit bilden das Demokratielernen und interkulturelle Bildung. Schulen und außerschulische Partner stellen sich unter diesen Prinzipien der Aufgabe, Kinder und Jugendliche bei der Entwicklung zu demokratischen Bürgerinnen und Bürgern in einer pluralen Gesellschaft zu unterstützen. Die Herausforderungen beziehen sich hierbei auf drei wesentliche Aspekte: das Schaffen von Chancengerechtigkeit, die Entwicklung einer demokratischen Schulkultur und die Grenzziehung zwischen zunehmender Religiosität und religiösem Extremismus. Die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik gibt in der Publikation „Demokratiepädagogik & Schule in der  Migrationsgesellschaft“ einen informativen Überblick darüber, welche Fragen sich Pädagoginnen und Pädagogen stellen können, um die Entwicklung einer demokratischen Migrationsgesellschaft für Kinder und Jugendliche gerecht, diversitätsbewusst und anschlussfähig zu gestalten.

„Demokratiepädagogik & Schule in der Migrationsgesellschaft“ zum Download

Demokratiepaedagogik_Schule_Migrationsgesellschaft_DeGeDe.pdf (362,1 kB)