Flyer: Demokratiepädagogik & Digitale Bildung

Digitale Entwicklungen wirken sich in vielfältiger Weise auf unser Zusammenleben aus, sie eröffnen neue Handlungs- und Erfahrungsräume. Neue Medien sind selbstverständlicher Bestandteil der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen. Dabei bergen vor allem die sozialen Medien gleichermaßen neue Chancen und Herausforderungen. Eine eigene Perspektive entwickeln und einbringen zu können, steht Phänomenen wie Fake News und Hate Speech gegenüber. Sich in diesem Umfeld souverän bewegen zu können, erfordert ein hohes Maß an digitaler Handlungskompetenz. Die Schule und ihrem pädagogischen Personal kommt bei der Vermittlung dieser Fähigkeiten eine Schlüsselrolle zu. Die Publikation „Demokratiepädagogik & Digitale Bildung“ der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. zeigt auf, dass für eine zukunftsfähige Bildung demokratische Werte und ein souveränes und verantwortliches Handeln im Netz unabdingbar sind. Dafür stellt sie das Modell der Demokratiekompetenz von Lernen durch Engagement vor und bietet Reflexionsfragen für die pädagogische Praxis sowie gute Beispiele und weiterführende Links an.

„Demokratiepädagogik & Digitale Bildung“ zum Download

Demokratiepädagogik_Digitalisierung_DeGeDe.pdf (390,1 kB)