Interview mit Julian von Oppen über erfolgreiche Kooperationen in lokalen Bildungslandschaften
Bild: KIEKSTE Medienproduktion

OPENION im Gespräch mit Dr. Julian von Oppen über Potentiale und Gelingensbedingungen von Kooperationen

Mit kobra.net berät Dr. Julian von Oppen kommunale Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung dabei, ihre Bildungslandschaft vor Ort zielgerichtet(er) zu gestalten und unterstützt Akteurinnen und Akteure auf Landesebene dabei, die passenden Rahmenbedingungen für erfolgreiche Kooperationen in der Bildung zu gestalten.

kobra.net steht für "Kooperation in Brandenburg" und ist ein politisch unabhängiger Verbund von Projekten und Arbeitsbereichen, deren verbindendes Thema dieZusammenarbeit getrennt arbeitender gesellschaftlicher Funktionssysteme ist. Das Hauptziel aller kobra.net-Aktivitäten besteht darin, die Bildungsqualität und die Partizipationschancen junger Menschen im Land Brandenburg zu verbessern

Mit OPENION sprach er über aktuelle Herausforderungen von Kooperationen zwischen schulischen und außerschulischen Partnern und wie diese überwunden werden können.