• ländlicher Raum
  • 10-12 Jahre
  • Nachhaltige Entwicklung & globale Verantwortung

Das Projekt

Mit dem Projekt „Wald und Klima“ soll den Viertklässlerinnen und Viertklässlern der Grundschule Otterbach die Themen Wald, Umweltschutz und Klima nähergebracht werden. Das Thema Natur, mit dem Fokus Wald, steht für die vierte Klasse im Lehrplan. Damit die Schülerinnen und Schüler das Thema praktisch erfahren können und ein positives Verhältnis für Natur und Umwelt entwickeln, sollen neben dem Unterricht Lerneinheiten in der Natur durchgeführt werden. Unterstützt wird das Erleben in der Natur von den Waldpädagogen und Waldpädagoginnen des CVJM Pfalz. Neben dem begeisterten Erleben von Natur, rücken die Projektpartner das Thema Umweltschutz und Klima in den Fokus. Die Teilnehmenden sollen Natur als eine wichtige Grundlage des Lebens kennenlernen, die schützenswert ist. Gemeinsam soll erarbeitet werden, was die Schülerinnen und Schüler für den Umweltschutz in der Gemeinde tun können und wie sie dem Thema Öffentlichkeit geben können. Unter anderem ist hier bereits ein gemeinsamer Termin mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde vorgesehen. Geplant ist zudem je nach Themenschwerpunkt externe Referentinnen und Referenten einzuladen. Die genauen Themenschwerpunkte und die Ausgestaltung der Projektphasen legen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Klassenrates eigenständig fest, ganz im Sinne einer partizipativen Projektdidaktik. Das Projektvorhaben spricht die Teilnehmenden auf verschiedenen Ebenen an, sensibilisiert so für die Bedeutung des Themas und fördert eine nachhaltige Entwicklung.

Die Schule

Goetheschule Otterbach
(Grundschule)
Otterberg

Der Partner

CVJM-Pfalz e.V.
Otterberg

Ansprechpartner/in: Ronald Rosenthal , Tel. 06301/ 71500

Zurück zur Karte