• städtischer Raum
  • Video, Podcast, Fotografie
  • 15-16 Jahre

Das Projekt

Gemeinsam entwickelt der Second Attempt e.V. und die 8. Klasse der Oberschule Innenstadt das Projekt "Unsere Klasse lebt Demokratie!". Das Projekt startet ab kommendem Schuljahr 2018/19, der Bedarf der Schüler soll jedoch bereits dieses Schuljahr durch insgesamt vier Workshops ermittelt werden. In diesen Workshops werden gemeinsam mit den Jugendlichen Themen und Formate für das kommende Schuljahr entwickelt. Sie können selbst entscheiden, ob sie das Projekt bspw. in Form eines Theaterstückes, Streetart, Tanz oder einer Musikproduktion durchführen möchten. Die Jugendlichen bestimmen somit selbst, welches Thema in welcher Form bearbeitet wird. Die Projekttreffen ab dem kommenden Schuljahr werden wöchentlich stattfinden. Dabei wird es ein Dokumentationsteam geben, welches mittels Video, Fotografie und einem Podcast die Fortschritte des Projekts festhält. Gegenwärtig gibt es an der Schule in der deutsch-polnischen Grenzstadt gehäuft fremdenfeindliche Übergriffe zwischen den deutschen Schülern, den polnischen und den geflüchteten Mitschülern. Das Klassenklima ist aufgrund von Mobbing und Ausgrenzung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund angespannt. Ziel des Projekts ist es, Toleranz aufzubauen bzw. sie zu stärken, das Selbstbewusstsein zu fördern und Verantwortung zu übergeben sowie für verschiedene Kulturen oder auch andere Menschen zu sensibilisieren. Durch die Zusammenarbeit, welche über ein Schuljahr hinaus verläuft, werden die Schülerinnen und Schüler intensiv im partizipativen Prozess begleitet.

Die Schule

Oberschule Innenstadt
(weiterführende Schule ohne gymnasiale Oberstufe)
Görlitz

Der Partner

Second Attempt e.V.
Görlitz

Ansprechpartner/in: Jessica Züchner, Tel. +49 173 2946423

Zurück zur Karte