• ländlicher Raum
  • Altersübergreifend
  • Rechtsextremismus & Populismus, Beteiligung, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Toleranz & Vielfalt, Werteverständnis & Meinungsbildung

Das Projekt

UNANTASTBAR ist ein theaterpädagogisches Seminarangebot für Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum, das demokratische Grundlagen verständlich macht. Mithilfe eines extra entwickelten Methodenkoffers erarbeiten die Jugendlichen das Deutsche Grundgesetz Schritt für Schritt. Daraus soll sich im Laufe des Jahres ein Theaterstück entwickeln. Mit den neuen Impulsen sollen die Jugendlichen motiviert werden, sich aktiv an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen. Laut Schulsozialarbeiterin gibt es in der Stadt Wurzen Probleme mit Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, da es im gesamten Gebiet der beiden Landkreise zahlreiche rechtsgerichtete Aktivitäten und starke nationalsozialistische Netzwerke gibt. Verbale und körperliche Übergriffe, auch im Schulumfeld, sind die Folge. Deshalb haben die Schülerinnen und Schüler den Wunsch geäußert, den Kontakt zwischen Kindern mit dem Schwerpunkt „Deutsch als Fremdsprache“ (DaF)- und Nicht-DaF-Jugendlichen zu stärken. Durch das Projekt soll Begegnung und Dialog zwischen DaF-Lernenden gefördert und Vorurteile abgebaut werden, um das derzeitige Schulklima zu entspannen. Mit dem Schweizerhaus besteht bereits eine Kooperationsvereinbarung im Bereich Medien- und Demokratieerziehung, die mit dem neuen Projekt ausgebaut werden soll. So findet derzeit schon ein medienpädagogisches Ganztagsangebot für die 5. und 6. Klasse statt, genauso wie Projektwochen zu Theater, Medien, Film und Bildende Kunst.

Die Schule

Pestalozzi Oberschule Wurzen
(Sekundarschulen (beinhaltet: Haupt- und Realschulen, IGS, Gemeinschafts- und Gesamtschulen))
Wurzen

Der Partner

Schweizerhaus Püchau e.V.
Machern OT Püchau

Ansprechpartner/in: Leonore Kasper , Tel. 017694905147

Zurück zur Karte