• städtischer Raum
  • Website
  • 13-14 Jahre
  • Kultur & Religion, Toleranz & Vielfalt, Nachhaltige Entwicklung & globale Verantwortung

Das Projekt

Das Robert-Koch-Gymnasium ist „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und Umweltschule. Entsprechend wurden dort auch in der Vergangenheit schon oft Projekte mit dem Schwerpunkt Umweltschutz und Interkulturalität durchgeführt. Im kommenden Schuljahr soll es erstmals einen Wahlkurs mit dem Namen „Umwelt mit Courage!“ geben, der beide Themen vereint. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler zu Engagement und Teilhabe zu animieren. Im Rahmen dieses Wahlkurses können verschiedene Produkte entstehen. Außerdem werden verschiedene Veranstaltungen organisiert oder mitorganisiert, etwa das Triathlon-Event „Lauf der Kulturen“ in Kooperation mit den örtlichen Rudervereinen und der Ruderschulmannschaft sowie das „fair future Festival“, das an der Schule regelmäßig veranstaltet wird. Fester Kooperationspartner der Schülerinnen und Schüler im Wahlkurs ist das Netzwerk für kulturelle Vielfalt, das beim Veranstaltungs- und Projektmanagement unterstützt und den Jugendlichen auch als Vorbild für ehrenamtliches und gesellschaftliches Engagement dienen kann. Eine weitere Zielsetzung ist es, mit dem Projekt bzw. den Einzelprojekten der Schülerinnen und Schüler auch in die Öffentlichkeit zu gehen und in den Sozialraum hinein zu wirken.

Die Schule

Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf
(Gymnasium)
Deggendorf

Ansprechpartner/in: Sonja Würf, Angela Fürstenau, Tel. 0991-9913970

Der Partner

Netzwerk für kulturelle Vielfalt e.V.
Deggendorf

Zurück zur Karte