• ländlicher Raum
  • Altersübergreifend
  • Medien & Digitalisierung, Demokratische Schulkultur, Stadtteilentwicklung & Sozialraumgestaltung

Das Projekt

Eine verstärkte Partizipation der Kinder und Jugendlichen in der Schule und in der Gemeinde ist das Ziel des Projektes der Grund- und Gemeinschaftsschule an der Bek und der Ortsjugendpflege Halstenbek. Um Diskussions- und Gestaltungsprozesse für und mit den Kindern und Jugendlichen attraktiv zu gestalten, wird das Beteiligungskonzept “aula - Schule gemeinsam gestalten” an der Schule implementiert. Mithilfe einer Onlineplattform und didaktischem Begleitmaterial werden dabei demokratische Handlungsweisen und Kompetenzen gestärkt. Kinder und Jugendliche können mithilfe von “aula” eigene Ideen für die Gestaltung ihrer Schule einbringen und selbstverantwortlich umsetzen. Zu Projektbeginn nehmen die neu gewählten Klassensprecherinnen und Klassensprecher an einem Workshop teil, in dem sie erfahren, welche Möglichkeiten ihre neue Rolle bietet. Darüber hinaus werden Verantwortungsbereiche und Aufgaben besprochen, die die gewählte Schülervertretung übernehmen kann, um somit gestärkt und selbstverantwortlich Aufgaben im Schulalltag umzusetzen. Das Engagement der Kinder und Jugendlichen in der Schule, das durch partizipative, digitale Tools unterstützt wird, soll schließlich auf die Gemeinde ausgedehnt werden, um somit die Wahl eines aktiven Jugendbeirats zu realisieren.

Die Schule

Grund- und Gemeinschaftsschule an der Bek
(Sekundarschulen (beinhaltet: Haupt- und Realschulen, IGS, Gemeinschafts- und Gesamtschulen))
Halstenbek

Der Partner

Ortsjugendpflege der Gemeinde Halstenbek
Halstenbek

Ansprechpartner/in: Daniela Spitzar, Tel. 04101-491119

Zurück zur Karte