• städtischer Raum
  • Podcast
  • Sonstige, und zwar:
  • Medien & Digitalisierung, Beteiligung, Werteverständnis & Meinungsbildung

Das Projekt

Das Projekt „News Kidz – Schulradio“ setzt auf zwei Ebenen an. Zum einen geht es um die Vermittlung von Medien- und Nachrichtenkompetenzen. Die Teilnehmenden lernen unter fachlicher Anleitung, Medieninhalte zu vergleichen und zu bewerten. Die Inhalte werden von den Schülerinnen und Schülern selbst eingebracht und sollen an ihre Lebenswelten angelehnt sein, z.B. aktuelle politische oder gesellschaftliche Ereignisse, Geschehnisse aus Kunst und Kultur oder aus dem Schulalltag der Kinder. So wird im Verlauf des Projektes eine Verbesserung des Urteilsvermögens der Schülerinnen und Schüler angestrebt. Insbesondere die kritische Analysefähigkeit gegenüber „Fake News“ und „alternativen Fakten“ soll gestärkt werden. Gleichzeitig geht es in dem Projekt auch um die Vermittlung von Informationen zu den Themen „demokratische Teilhabe“, „Beteiligung“ und „politische Handlungsmöglichkeiten“. Um diese Themen zielgruppengerecht aufzuarbeiten, werden die Teilnehmenden in die inhaltliche Arbeit einbezogen und dazu ermutigt Beispiele aus dem eigenen Lebensumfeld einzubringen. Die Arbeit am Projekt erfolgt alle zwei Wochen in einer AG. Idealerweise soll so im Laufe des Schuljahres das Spektrum der Beteiligungsmöglichkeiten von der Schule (Schulsprecher) bis hin zu den Beteiligungsmöglichkeiten in der Kommune (Kommunalwahl 2019) behandelt werden. Die erarbeiteten Inhalte zum Thema „Beteiligung“ sollen in der AG zu verschiedenen Podcast-Episoden verarbeitet werden. Auf diese Weise werden die Ergebnisse der AG-Arbeit auch für die übrige Schülerschaft sicht- bzw. hörbar.

Die Schule

Meko Grundschule
(Grundschule)
Frankfurt (Oder)

Der Partner

Stiftung SPI, Jugendinformations- und Medienzentrum Frankfurt (Oder)
Frankfurt (Oder)

Ansprechpartner/in: Martin Hampel, Tel. (0335) 387 27 819

Zurück zur Karte