• städtischer Raum
  • App
  • Altersübergreifend
  • Demokratische Schulkultur, Beteiligung, Stadtteilentwicklung & Sozialraumgestaltung

Das Projekt

Demokratie in der Schule, Demokratie vor meiner Tür – darum dreht sich alles im Projekt „Lokal handeln und gestalten: die Klasse als Parlament“. Kinder und Jugendliche der Gemeinschaftsschule Ossenmoorpark beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit demokratischen Strukturen und Gremien in ihrer Schule: So werden unter anderem Klassenräte gestärkt, indem Kinder und Jugendliche zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Klassenräte ausgebildet werden. Damit soll die Wahrnehmung des Klassenrates als demokratisches Instrument in der Schulkultur erhöht und dessen Aktionsradius erweitert werden. Ergänzend dazu erproben die Kinder und Jugendlichen Partizipation im unmittelbaren Umfeld: den geplanten Neubau des Schulzentrums möchte die Schule als Anlass nehmen, die aktive Mitgestaltung der Kinder und Jugendlichen im Stadtteil zu erhöhen und deren Ideen und Vorstellungen einer Schule mit in die Gestaltung des Schulzentrums fließen lassen. Im Rahmen des Projektes erleben Kinder und Jugendliche Schule als Ort, an dem sie demokratische Aushandlung- und Entscheidungsprozesse aktiv miterleben und -gestalten können.

Die Schule

Gemeinschaftsschule Ossenmoorpark
(Sekundarschulen (beinhaltet: Haupt- und Realschulen, IGS, Gemeinschafts- und Gesamtschulen))
Norderstedt

Ansprechpartner/in: Kathrin Peters , Tel. 040 52 98 75 10

Der Partner

Förderverein offene Jugendarbeit Norderstedt e.V.
Norderstedt

Ansprechpartner/in: Oliver Jankowski , Tel. 040 325 902 96

Zurück zur Karte