• städtischer Raum
  • Website, Fotografie
  • Altersübergreifend
  • Beteiligung, Stadtteilentwicklung & Sozialraumgestaltung, Politische Systeme & Institutionen

Das Projekt

Im Rahmen des Sozialkundeunterrichtes befassen sich die Schülerinnen und Schüler der Realschule+ und der FOS Traben-Trarbach mit politischen Strukturen. In dem Projekt soll insbesondere die Kommunalpolitik in den Blick genommen werden. Bisher gab es in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach für Kinder und Jugendliche keine Möglichkeit, sich aktiv an der Kommunalpolitik zu beteiligen. Gemeinsam möchten die Partner Angebote schaffen, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, an der kommunalen Politik teilzuhaben. Bei erfolgreicher Umsetzung der Angebote soll künftig ein Kinder- und Jugendparlament entstehen. Zentral im Projekt „Kommunalpolitik macht Schule“ sind, der Zugang zur Kommunalpolitik für die Schülerinnen und Schüler und der direkte Austausch mit den beteiligten Politiker und Politikerinnen. Die Teilnehmenden sollen erleben, dass sie ihren Sozialraum mitgestalten können und dass ihre Wünsche und Bedürfnisse wahrgenommen werden. Das Vorhaben wird unterrichtsbegleitend und in Form von Projektmodulen umgesetzt. Die Planung und Umsetzung des Projektes soll gemeinsam mit den Teilnehmenden gestaltet werden. Daher ist zunächst ein World Café als Einstieg geplant, um dann gemeinsam in die weitere Planung einzusteigen. Um die Verbindung zur Kommune zu stärken, sind Gespräche mit Politikerinnen und Politikern sowie politischen Gremien angedacht, aber auch der Besuch von politischen Orten in der Verbandsgemeinde.

Die Schule

Realschule plus und Fachoberschule Traben-Trarbach
(Sekundarschulen (beinhaltet: Haupt- und Realschulen, IGS, Gemeinschafts- und Gesamtschulen))
Traben-Trarbach

Ansprechpartner/in: Carsten Augustin, Tel. 065418185170

Der Partner

Jugendpflege VG Traben-Trarbach
Traben-Trarbach

Ansprechpartner/in: Patrycja Murawska, Tel. 06541708271

Zurück zur Karte