• städtischer Raum
  • Video
  • Altersübergreifend
  • Demokratische Schulkultur, Beteiligung, Werteverständnis & Meinungsbildung, Politische Systeme & Institutionen

Das Projekt

In Kooperation mit der Mittelpunktschule Hartenrod möchte die Gemeinde Bad Endbach die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der kommunalen Politik stärken. Häufig werden Entscheidungen, die Einfluss auf die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen haben von Erwachsenen getroffen, auch in der Kommunalpolitik. Um diese Entscheidungen künftig mit Kindern und Jugendlichen gemeinsam zu treffen, haben sich die Verbundpartner das Ziel gesetzt, ein Kinder- und Jugendparlament zu gründen. Bereits an der Planung des Parlaments werden Kinder und Jugendliche partizipieren. Die Kooperation mit der Schule erleichtert das Erreichen der Zielgruppe und streut das Projektvorhaben in der Breite. Um das Parlament zu einem repräsentativen Ort der Jugendbeteiligung zu machen, soll es allen Schülerinnen und Schülern im Alter von 8 bis 17 Jahren ermöglicht werden sich an dem Projekt zu beteiligen. Geplant ist zunächst, das Projekt über die Schülervertretung und Klassensprecher bekannt zu machen, parallel soll das Thema „Beteiligung in der Kommune“ im Politik- und Wirtschaftsunterricht und im Klassenrat behandelt werden. Der Kern des Projektes wird eine AG im Rahmen des Ganztags-Angebots sein. Dort kann eine Gruppe den Aufbau des Kinder- und Jugendparlaments ausgestalten und unter anderem die Wahl der Abgeordneten des Kinder- und Jugendparlaments vorbereiten. Die Kinder und Jugendlichen reflektieren und dokumentieren ihre eigene Projektarbeit mit Hilfe medialer Unterstützung. Mit dem Projekt sollen Kindern und Jugendlichen politische Prozesse und vor allem politisches Engagement nähergebracht und durch das Kinder- und Jugendparlament erlebbar gemacht werden.

Die Schule

Mittelpunktschule Hartenrod
(Sekundarschulen (beinhaltet: Haupt- und Realschulen, IGS, Gemeinschafts- und Gesamtschulen))
Bad Endbach

Ansprechpartner/in: Petra Caspers-Naujoks, Tel. 02776/204

Der Partner

Gemeinde Bad Endbach, kommunale Jugendarbeit
Bad Endbach

Ansprechpartner/in: Julian Schweitzer, Tel. 02776/80134

Zurück zur Karte