• ländlicher Raum
  • App, Website, Video
  • Altersübergreifend
  • Schule

Das Projekt

Die Ausstellung „Jüdisches Leben in der Gemeinde Nohfelden“ ist ein Projektergebnis der Stolperstein-AG, bestehend aus Jugendlichen der Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle/Nonnweiler-Primstal in Zusammenarbeit mit dem Adolf-Bender-Zentrum St.Wendel. Bei unserer Arbeit ging es uns darum, an das Schicksal unserer ehemaligen jüdischen Nachbarn zu erinnern, um damit beizutragen, dass Sie nicht in Vergessenheit geraten und sich unmenschliche Gräueltaten wie die nationalsozialistische Judenverfolgung nicht mehr wiederholen.

Mehr Infos: https://juedischeslebennohfelden.wordpress.com

Die Schule

Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle
(weiterführende Schule mit gymnasialer Oberstufe)
Nohfelden

Ansprechpartner/in: Jörg Friedrich

Der Partner

Adolf-Bender-Zentrum

Ansprechpartner/in: Florian Klein

Zurück zur Karte