• städtischer Raum
  • Video
  • 10-12 Jahre
  • Demokratische Schulkultur, Beteiligung, Kinder- und Menschenrechte

Das Projekt

Höhepunkt des Projektes ist eine Schulprojektwoche, in deren Vor- und Nachbereitung sowie Umsetzung die Kinder aktiv einbezogen werden. Innerhalb von ca. 5 Tagen werden die Ambivalenztoleranz, Empathie und Perspektivübernahme der Kinder gestärkt. Ein weiterer Fokus liegt auf der Vermittlung von Menschen- und Kinderrechten. Bei der inhaltlichen Gestaltung wie auch bei der Umsetzung sollen die Kinder einbezogen und ihre Ideen aufgenommen werden, so dass hier die Mitbestimmung der Kinder gefördert wird. Dies stärkt nicht nur die Kinder und das gemeinsame Leben in der Familie, der Schule und ihrem sozialen Umfeld, sondern stellt auch eine Grundlage für die Prävention der rechten Ideologien dar. Die Projektwoche kann an einen bereits gut laufenden Prozess der Schulkulturentwicklung anknüpfen. Seit über einem Jahr arbeitet die Schule intensiv mit Kindern, Eltern, Lehrern und Kooperationspartnern (z.B. Hort) am Schuljahresschwerpunkt "Im Lernen leben und im Leben lernen" gemeinsame Schulregeln aus.

Die Schule

Grundschule Glienicke Nordbahn
(Grundschule)
Glienicke Nordbahn

Der Partner

Schlaglicht e.V.
Berlin

Ansprechpartner/in: Johannes Kreye, Tel. 0157 33239655

Zurück zur Karte