• städtischer Raum
  • Blog, Website, Video, Podcast, Social Media, Printmedien, Fotografie
  • Altersübergreifend

Das Projekt

In dem Projekt „Exitroom „Macht Mut!“ entwickeln Schülerinnen und Schüler zweier Gymnasien in einer ersten Projektphase, die bereits im Schuljahr 2017/18 beginnt, zunächst unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft, den Exitroom „Macht Mut!“. Das Konzept Exitroom gleicht einer lokal begrenzten Schnitzeljagd, bei der die Teilnehmenden eine Kette von Rätseln innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters lösen müssen, um aus dem Raum zu entkommen – als Schwerpunkt dieses Exitrooms wählen die Schülerinnen und Schüler das Thema zivilgesellschaftliches Engagement. In einer zweiten Projektphase wird der Exitroom mobil und geht auf „Roadshow“. Hierbei besucht er mindestens 20 weitere Schulen im Landkreis Bayreuth. Als „Gamemaster“ (d.h. Spielleiterinnen und -leiter, die die Spielenden bei den Einsätzen anleiten und unterstützen) werden voraussichtlich externe Honorarkräfte engagiert, wobei auch Schülerinnen und Schüler aus dem Entwicklungsteam (der ersten Projektphase) als Gamemaster fungieren können. Ziel ist es, das Thema zivilgesellschaftliches Engagement für die Schülerinnen und Schüler auf spielerische Art erlebbar zu machen. Peer-to-peer-Ansätze sind hier denkbar und generell steht die Mitarbeit bei diesem oder anderen Exitrooms allen in beiden Projektphasen involvierten Personen (Schülerinnen und Schülern, Lehrkräfte etc.) offen. Dieser Exitroom, wie auch der bereits entwickelte und eingesetzte Exitroom „Macht Wahl!“ sind Teil eines größeren Projekts des Wundersam anders e.V.: http://macht-spiele.org/  

Die Schule

Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
(Gymnasium)
Bayreuth

Der Partner

wundersam anders e.V.
Bayreuth

Ansprechpartner/in: Marco Marino, Tel. 0176-62017010

Zurück zur Karte