• ländlicher Raum
  • Website, Video, Social Media, Radio
  • Altersübergreifend
  • Medien & Digitalisierung, Stadtteilentwicklung & Sozialraumgestaltung, Werteverständnis & Meinungsbildung

Das Projekt

In dem Projekt „Blickwinkel Demokratie“ setzen sich Schülerinnen und Schüler mit politischer Bildung, ihrem Sozialraum sowie digitalen Medien auseinander. Inhaltlich befassen sich die Kinder und Jugendlichen mit Demokratiebildung und politischer Entscheidungsfindung auf verschiedenen Ebenen: Die Teilnehmenden begleiten und filmen je nach eigenen Interessen verschiedene Entscheidungsgremien im schulischen Umfeld, in der Region (z.B. Ausschüsse, der Kreisrat, Jugendparlament Mansfeld-Südharz) oder auch im deutschen Bundestag in Berlin und stellen diese jugendgerecht auf einem eigenen Youtube-Kanal vor. Auch die filmische Begleitung und Kommentierung der Juniorwahlen oder Planspiele zu demokratischen Prozessen an der Schule sind denkbar. Der Kanal kann auch genutzt werden für Umfragen an der Schule zu Veränderungswünschen in der Region. Die Ergebnisse würden dann mit dem Bürgermeister oder Landräten diskutiert und medial aufbereitet. Besuche im lokalen TV- und Tonstudio sind angedacht. Ziel ist es, die Anbindung der Jugendlichen an die Region zu erhöhen, demokratische Prozesse zu verstehen und jugendgerecht zu vermitteln, sich zu beteiligen und mitzugestalten sowie Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien zu erhöhen, die auch für das spätere Berufsleben relevant sein können. Medienkompetenzen können in den Bereichen Filmen, Schnitt, Filmrechte oder auch der Aufbereitung von Interviews erworben werden. Der außerschulische Partner begleitet die AG wöchentlich und erhält dabei vereinzelt Unterstützung von Lehrenden, deren Unterrichtsfächer thematisch an die ausgewählten Themen anknüpfen. Der Youtube-Kanal soll über Socialmedia, die Schulwebsite und weitere Kanäle in der Region verbreitet und beworben werden.

Die Schule

Ganztagsschule "Anne Frank"
(Sekundarschulen (beinhaltet: Haupt- und Realschulen, IGS, Gemeinschafts- und Gesamtschulen))
Hettstedt

Ansprechpartner/in: Frau Lieding, Tel. 03476 812336

Der Partner

Förderverein
Dankerode

Ansprechpartner/in: Frau Beilecke, Tel. 03476 812336

Zurück zur Karte