• städtischer Raum
  • Altersübergreifend
  • Demokratische Schulkultur, Beteiligung

Das Projekt

Im Rahmen des Projektes erarbeitet die Stadtteilschule Alter Teichweg gemeinsam mit dem SV Alter Teichweg sowie weiteren außerschulischen Akteuren ein Konzept zur Ausbildung von Sport-, Pausen- und Kulturassistentinnen und –assistenten. Bereits während der Konzepterarbeitung bringen die Kinder und Jugendlichen ihre Vorstellungen und Wünsche, die sie bezüglich der Mitbestimmung an der Schule haben, ein, sodass ein für die Zielgruppe zugeschnittenes Ausbildungskonzept entsteht. In der Ausbildung werden die Kinder und Jugendlichen dann in einem partizipativen Ansatz befähigt, in ihrer Tätigkeit als Assistentin und Assistent Verantwortung für Bereiche des Schulalltages und andere Schülerinnen und Schüler zu übernehmen und somit die Schulkultur mitzugestalten und aktiv am Schulleben mitzuwirken. Die Assistentinnen und Assistenten erarbeiten beispielsweise ein eigenständiges Spieleangebot während der Pausenzeiten, verantworten den Geräteverleih und setzen ihre Ideen zur Gestaltung des Kulturlebens an der Schule um. Dabei beziehen sie außerschulische Akteure aus dem Stadtteil mit ein und tragen somit zur Schulöffnung bei. Während der gesamten Laufzeit werden Erfahrungen und Inhalte der Aufgabenfelder durch die Kinder und Jugendlichen reflektiert und bei Bedarf modifiziert.

Die Schule

Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg
(Sekundarschulen (beinhaltet: Haupt- und Realschulen, IGS, Gemeinschafts- und Gesamtschulen))
Hamburg

Der Partner

SV Alter Teichweg e.V.
Hamburg

Ansprechpartner/in: Eva Reiter, Tel. 040-428977236

Zurück zur Karte