Austausch und Vernetzung, Nachhaltigkeit und Transfer waren die zentralen Themen beim 3. OPENION-Länderforum. 

Wie kann Demokratie erlebbar gemacht und Bildung gerechter gestaltet werden? Diese und weitere Fragen stehen bei der diesjährigen „It’s democracy, stupid!“-Tagung zur Diskussion.

Bundesfamilienministerin Giffey unterzeichnet die IDAHOT-Erklärung 2019

Der Hamburger Projektverbund „Demokratie und Theater“ erntet erste Früchte der Zusammenarbeit: im Juni werden Jugendliche die gemeinsam erarbeitete politische Performanz „G.U.L" auf der Bühne präsentieren.

Von April bis September stellt das Deutsche Historische Museum in Berlin das Thema Demokratie in den Fokus.

Noch bis zum 15. Mai können sich Schulen für den Preis „DemokratieErleben“ bewerben, der demokratische Entwicklungsprozesse an Schulen würdigt.

Welche Inhalte und Botschaften werden jungen Mediennutzenden auf YouTube vermittelt? Eine Studie der Otto Brenner Stiftung analysiert die Top-100-Kanäle der deutschsprachigen Influencer.

Wie gelingen erfolgreiche Kooperationen in der Demokratiebildung? Der Erklärfilm von OPENION gibt Impulse aus der Praxis von drei Projektverbünden.

Welche Herausforderungen stellen Hass und Falschmeldungen im Netz für die Demokratie dar? Und wie kann die (digitale) Zivilgesellschaft dagegen ankämpfen? Diesen Fragen widmete die Amadeu Antonio Stiftung unter dem Motto „Under Pressure" die ZGO 19–Konferenz.

Interessierte Schülerinnen und Schüler sowie die erwachsenen Begleitungen aus den OPENION-Projektverbünden sind dazu eingeladen, im Rahmen einer Hospitationsreise die friedenspädagogische Bildungsarbeit des Friedensdorfes International kennenzulernen.