Das Projekt LOVE-Storm bietet eine Plattform mit zahlreichen Funktionen und Tipps für Internetnutzende, die Zivilcourage gegen Hass im Netz zeigen möchten.

Der Tag der Bildung und der OPENION-Fachtag 2018 standen ganz im Zeichen der Praxis.

Der Startschuss für die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus ist gefallen. Noch bis zum 24. März finden zahlreiche Veranstaltungen statt, die sich gegen Rassismus und Nationalismus positionieren.

Unter dem Motto „Haltung zeigen! Demokratie lehren, lernen und leben“ sind engagierte Lehrkräfte aller Lehrformen dazu aufgerufen sich für die Teilnahme an der Jahresveranstaltung des Deutschen Lehrerforums zu bewerben.

Demokratiebildung kann auch im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts stattfinden. Der Online-Kurs „Service-Learning“ bietet MINT-Lehrkräften einen Einstieg in das Thema Wertebildung am Schnittpunkt von Schule und Gesellschaft.

Am 4. März startet ein kostenloser Online-Kurs, der Interessierten einen Einstieg in das Thema Jugendbeteiligung in Mecklenburg-Vorpommern bietet.

Beim Schulwettbewerb fair@school werden vorbildliche Schulprojekte ausgezeichnet, die sich gegen Diskriminierung einsetzen.

Das START-Stipendium fördert und begleitet über drei Jahre lang Jugendliche mit Migrationserfahrung, die Lust haben aktiv an der Gestaltung der Gesellschaft teilzunehmen.  

Seit Oktober 2018 begeben sich Schülerinnen und Schüler des Hugo-Junkers-Gymnasiums in Mönchengladbach-Rheydt auf „digitale Spurensuche“. In einer Radiosequenz schildern sie ihre ersten Eindrücke in der Auseinandersetzung mit dem Phänomen Fake News.

In den Praxisheften der Reihe mateneen erhalten Schulleitungen Anregungen für eine demokratische Schulentwicklung