Regie: Susanne Richter/libellefilm

Bei den Filmclubs organisieren Jugendliche in Sachsen Filmvorführungen zu menschenrechtlichen Themen. Zu Fragen wie "Welche Auswirkungen hat die Globalisierung auf unseren Alltag?" oder "Was bedeutet es für einen Menschen, seine Heimat zu verlassen und in ein anderes Land zu fliehen?"wählen die Organisator*innen einen Film aus und laden Expert*innen ein, um mit Mitschüler*innen und Freund*innen zu diskutieren und die Hintergründe besser zu verstehen. Auf diese Weise sensibilisieren Jugendliche andere Jugendliche für politische Themen, Rassismus und Vorurteile und motivieren zu eigenem Engagement.