Das Projekt

In der Sekundarschule „Adolph Diesterweg“ wird in Kooperation mit dem Jugendbeirat der Stadt Sandersdorf -Brehna & der Stadtverwaltung das Unterrichtsfach „Handlungsorientierte Kommunalpolitik“ implementiert. Ziel ist es, Schüler:innen für Kommunalpolitik und -verwaltung zu sensibilisieren, das Leben in der Stadt zu reflektieren und an städtischen Entwicklungsentscheidungen zu partizipieren. In allen Stunden werden die Schüler:innen aktiv, z.B. durch eine Hausaufgabe zu reflexiver Fotografie. Die Jugendlichen erkunden den Raum ihrer Stadt oder halten mit der Kamera Schönes und Kritikpunkte fest. Diese Fotos werden wiederum in der Schule ausgestellt. Des Weiteren gibt es den Austausch mit dem Bürgermeister sowie einem Thinktank zu Jugendbeteiligung. Das Projekt wird in den Schulalltag über das Unterrichtsfach „Handlungsorientierte Kommunalpolitik“ integriert. Die Schüler:innen rechnen hier bspw. mit den echten Haushaltszahlen, lernen Mitbestimmungsmöglichkeiten in ihrer Gemeinde kennen (bspw. Jugendbeirat) und bringen eigene Vorschläge ein, erproben das Wahlsystem und können eigene Projekte umsetzen. Auch eine Fotoausstellung ist angedacht.

Zurück zur Karte

Ähnliche Projekte