• Blog, Video, Printmedien, Fotografie
  • 15-16 Jahre

Das Projekt

Das Projekt "Gemeinwesen gemeinsam erforschen" zielt darauf ab, mittels Stadteilbegehungen das Leben in der eigenen Stadt auf neue Weise zu erkunden. Jugendliche des BSZ werden durch Besuche von Institutionen des städtischen Lebens die Stadt Pirna und Möglichkeiten des Engagements kennenlernen. Mit Hilfe von selbst konzipierten Kleinprojekten wie Planspielen, Fallstudien oder Erklärvideos soll die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswelt verstärkt werden. Die Identifikation mit der Region soll auf diese Weise gesteigert werden. Hintergrund des Projekts ist ein bestehendes Misstrauen bei den Jugendlichen gegenüber Einrichtungen des demokratischen Zusammenlebens. Auch Neigungen zu politisch extremen Denkmustern tauchen im Alltag immer wieder auf. Diesen soll durch die gezielte Heranführung an die Grundstrukturen des demokratischen Zusammenlebens und die städtischen Institutionen entgegengewirkt werden. Durch den gezielten Einsatz von Medien können die Jugendlichen eigenständig das Projekt während der gesamten Projektlaufzeit gestalten. Möglich sind Blogeinträge auf der Website der Aktion Zivilcourage sowie Video- und Fotoprojekte. Ziel ist es, das Vertrauen in die eigene Stadt zu stärken und Pirna als Stadt des offenen Miteinanders kennenzulernen und dadurch eine erhöhte Identifikation mit der Stadt bzw. der Region zu entwickeln – den Bezug zum Sozialraum stärken. Zusätzlich sollen örtliche Strukturen und Funktionen schätzen gelernt und Fähigkeiten wie Eigenverantwortung und Selbstpräsentation ausgebaut werden. Das Projekt startet ab kommendem Schuljahr 2018/19 und ist als Projekt für die berufsvorbereitenden Klassen (BVJ) angelegt. Eine Weiterführung des Projektes ist auch über das Schuljahr hinaus geplant.

Die Schule

BSZ für Technik und Wirtschaft Pirna
(weiterführende Schule mit gymnasialer Oberstufe)
Pirna

Ansprechpartner/in: Sebastian Mittag

Der Partner

Aktion Zivilcourage e.V.
Pirna

Ansprechpartner/in: Franz Werner, Tel. 03501/4629 070

Zurück zur Karte